Wie zu Zahnfleischerkrankungen und Infektionen behandeln

Gingivitis ist eine milde Parodontitis, die das Zahnfleisch rot und geschwollen verursacht. Das macht auch die Gummi leicht bluten. Parodontitis Krankheit auf der ganzen Fläche des Zahnes. Sie können dies, wenn Sie nicht über die richtige Mundhygiene. Sie können auch diese vom Rauchen. Dieses Problem kann leicht mit der Hilfe von Ihrem Zahnarzt und die gute Pflege der Zähne und Mundbereich behandelt werden. Wenn Zahnfleischentzündung nicht behandelt wird, kann es zu Zahnfleischerkrankungen oder Parodontitis führen. Dies ist ein ernstes Gummi, da dies zu Zahnverlust führen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Zähne zu verlieren, stellen Sie sicher, die Infektion oder Zahnfleischerkrankungen von Ihrem Zahnarzt behandelt haben. Allerdings gibt es Behandlungen, die Sie zu Hause, die Ihnen helfen, Ihre Zahnfleischerkrankungen und Infektionen heilen versuchen.

Hier sind die Schritte auf, wie dies zu tun.

  • Nelkenöl. Mischen Sie das Nelkenöl mit Olivenöl und dies auf das Zahnfleisch mit Q-Tip. Nelkenöl ist gut für die Behandlung von Infektionen, wie dies hat antibakterielle Eigenschaften. Dies kann auch helfen, die Schmerzen, die Sie auf dem Zahnfleisch wegen Krankheit fühlen verringern.
  • Mirra. Dies kann mit anderen Zutaten gemischt werden, um Mundwasser, Zahnfleischerkrankungen und Infektionen behandeln kann machen werden. Verwenden Sie diese drei Mal am Tag als Behandlung. Um Ihre Mundwasser Myrrhe zu machen, bekommen Myrrhe Myrrhe zehn Kapseln und mischen diese mit drei Unzen warmem destilliertem Wasser in einem Behälter. Decken Sie die Pfanne für 30 Minuten. Nehmen Sie einen anderen Schüssel geben und drei Unzen rote Apfelessig, 5 Tropfen Nelkenöl und fünf Unzen destilliertem Wasser. Rühren Sie die Zutaten richtig vermischen. Mischen dies mit Myrrhe und Wasser-Gemisch. Verwenden des Gemisches als Mundwasser dreimal täglich. Wenn Ihre Zahnfleischerkrankungen und Infektionen bereits behandelt wird, können Sie immer noch diese Mundspülung einmal am Tag für Ihre Mundhygiene. Dadurch werden Sie von Empfangs wieder Zahnfleischerkrankungen und Infektionen zu verhindern.
  • Joghurt. Das ist gut für Ihre Gesundheit. Darüber hinaus kann dies auch dazu beitragen, Bakterien im Mund zu töten, und dann Behandlung der Infektion des Zahnfleisches. Dies ist auch am besten für Sie seine Weichheit nicht das Zahnfleisch verletzen.
  • Obst. Vitamin C ist für die Bekämpfung der Infektion bekannt, und das in der Mehrheit von Zitrusfrüchten enthalten ist. Erdbeere und Zitrone sind Früchte, die reich an Vitamin C sind, und kann helfen, behandeln Zahnfleischerkrankungen und Infektionen. Mix 4 Stücke von Erdbeeren mit 1 EL Zitronensaft mit Mixer. Verwenden Sie diese Mischung, um Ihre Zähne wie Zahnpasta putzen. Ist das erledigt, spülen Sie den Mund, wie Sie normalerweise tun, wenn Sie Ihre Zähne putzen.
  • Öl. Verschiedene Arten von Öl für die Behandlung von Hautinfektionen verwendet wird. Diese können auch bei der Behandlung von Zahnfleischentzündungen verwendet werden. Vitamin-E-Öl und Kokosnussöl kann dem Zahnfleisch-Behandlung angewendet werden.


Zahnfleischprobleme vermeiden und vor allem, nicht zu verlieren Ihre Zähne, um eine gute Mundhygiene und regelmäßige Besuche beim Zahnarzt zu haben. Mit gesunden Zähnen und Zahnfleisch, werden Sie in der Lage, in der Welt lächeln!

(0)
(0)

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha