Wie zu Verstopfung bei Kindern verhindern

Für die Kleinen haben Körper, die gerade anfangen, feste Nahrung einzustellen. Aus diesem Grund ist es nicht ungewöhnlich für Kinder zu Schwierigkeiten bei der Bewegung den Darm haben. Während Verstopfung bei Kindern in der Regel im Laufe der Zeit zu lösen, wird es noch sehr schmerzhaft für das Baby, und kann Töpfchen Zeit sehr beängstigend zu machen. Hier ist, wie können Sie Verstopfung bei Kindern zu reduzieren.

  1. Wasser. Wenn Ihr Kind Anzeichen von Verstopfung, sollten Sie ihm viel Flüssigkeit und Wasser zu geben. Ohne genügend Wasser im Körper des Kindes, wird der Stuhl sehr schwierig sein, die es viel schwieriger sich zu bewegen und verlassen den Körper macht. Wenn Ihr Kind nicht gerne viel Wasser zu trinken, können Sie es mit frischem Saft, der den Körper des Kindes als auch Hydrat zu ersetzen. Noch besser ist, frische Fruchtsäfte haben in der Regel Vitamine und Mineralstoffe, die den Körper zu stärken Ihres Kindes zu helfen. Wenn Ihr Kind viel Zeit außerhalb des Hauses verbringt, sollten Sie ihm eine Flasche Wasser, das mit sich bringen kann, um zu geben.
  2. Übung. Bewegung ist ebenso wichtig, um Verstopfung zu minimieren, weil die häufige Bewegung und Bewegung helfen, den Körper zu lernen, um in einer effektiveren Kot zu bewegen. Dies ist der Grund, warum Menschen, die eine sitzende Lebensweise leben, werden oft durch häufige Verstopfung gestört. Wenn Ihr Kind liebt es zu spielen, vor allem aber mit Spielzeug spielen, er sollte ermutigt werden, mehr Zeit mit anderen Kindern verbringen, so dass sie auf den Spielplatz laufen und bekommen ihre Körper in Bewegung ist. Die Lauf und andere Arten von Babyspiel sind in der Regel genug Übung für die Kleinen.
  3. Das Essen. Es gibt einige Arten von Lebensmitteln, die Verstopfung fördern, und es gibt einige Lebensmittel, die es zu minimieren. Achten Sie darauf, Ihr Kind Nahrung, die Verstopfung verhindert, dass zu geben, wie Obst und Gemüse. Das Essen, das viele Ballaststoffe hat, ist auch großartig, weil die Faser wirkt wie ein natürliches Peeling, die Giftstoffe in dem Körper entfernt und machen Stuhlgang zu erleichtern. Karotten, Haferflocken und Bananen sind einige der besten Lebensmittel, um Verstopfung zu verhindern. Junk-Lebensmittel wie Kartoffelchips und Süßigkeiten, die viel Fett und Zucker können Verstopfung schlimmer machen.
  4. Stress. Manchmal Verstopfung ist ein Zeichen von Stress. Einige Leute denken, dass die Kinder nicht bekommen Stress, aber auch aus der Arbeit und Finanzen in ihren Köpfen Kinder und die Kinder können wirklich gestresst. Wenn Sie Ihr Kind suchen traurig oder gestresst sind, frage ich ihn, was die Ursache Ihrer Stress und versuchen, diese Dinge aus seiner Umgebung zu beseitigen. Ein Kind zwischen streitsüchtig Nachbarn, zum Beispiel, können Sie Ihr Baby betonen und Verstopfung verursachen.
  5. Arzt konsultieren. Schließlich fragen Sie Ihren Arzt, wenn das Kind Verstopfung geht nicht weg. Manchmal kann ein Zeichen von Verstopfung weiteren schweren gesundheitlichen Bedingungen. Ein Arzt sollte in der Lage zu sagen, ob Verstopfung ist schon ein Symptom für andere Krankheiten, wie Probleme im Magen-Darm-Trakt.

Für Kinder oder Erwachsene, ist Verstopfung schwierig und schmerzhaft. Durch diese Schritte sollten Sie in der Lage, um die Verstopfung bei Ihrem Kind zu minimieren.

(0)
(0)

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha