Wie, um Übelkeit zu vermeiden, wenn die Einnahme von Vitaminen

Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel sind erforderlich, um Ihren Körper besser zu fühlen - nicht schlechter, als einen Bauchschmerzen! Hier sind nur einige der Möglichkeiten, um Ihren Körper zu helfen, wenn die Einnahme von Vitaminen unangenehmen Effekte zu vermeiden:

Immer die Medizin mit der Nahrung zu sich nehmen. Wenn Sie das Medikament auf vollen Magen nehmen, würden Sie erleichtert die Verdauung von dieser Medizin. Denken Sie daran: ein voller Magen können das Vitamin, um auf eine weiche Oberfläche, die die Lebensmittel, die Sie vorher gegessen haben, ist niederzulassen. Einnahme des Medikaments mit dem Essen hilft auch Ihrem Körper die Aufnahme von Nährstoffen Medikamente "effizienter zu gestalten, vor allem, wenn Sie brauchen das Vitamin fettlöslich ist (dh, braucht Fett, um vom Körper effizient absorbiert werden) .

Hier ist ein Wort der Vorsicht aber: ein bisschen "von Lebensmitteln tatsächlich arbeiten, um die effiziente Aufnahme von bestimmten Vitaminen im Körper blockieren. Fragen Sie Ihren Arzt wissen, ob der Vitamin-du nimmst ist anfällig für diese.

Vermeiden Sie die Einnahme von Vitaminen, bevor Sie zu Bett gehen. Es ist viel eher zu Nebenwirkungen von Vitaminen, kurz bevor im Liegen auf dem Bett erleben, wenn Sie sie zu nehmen. Einige dieser häufigsten Nebenwirkungen gehören saurem Reflux oder Sodbrennen. Geben Sie Ihrem Körper Zeit - etwa 30 Minuten bis eine Stunde - auf diese Ergänzungen, bevor Sie verdauen.

Versuchen Sie, Ihre Medikamente in geteilten Dosen nehmen. Um Ihre Vitamin machen, eine weniger harte Erfahrung auf dem Bauch nehmen, nehmen Sie nicht Ihre Medikamente alle auf einmal. Wenn es keine bestimmte Zeit für Sie benötigt, um Ihre Ergänzungen zu nehmen, könnten Sie ein zu Frühstück, Mittag-und ein anderes für ein anderes zum Abendessen zu nehmen. Aber wenn es zu bestimmten Zeiten vorgeschrieben, könnte man sie etwa 5 bis 10 Minuten dauern.

Hier ist eine andere Sache, die Sie könnten versuchen: teilen Sie Ihre Medikamente in der Hälfte, die erste Hälfte, und dann die zweite Hälfte nach 5 Minuten. Dies wird helfen, die Verdauung des Medikaments zu erleichtern.

Niedrigere Dosen
. Wenn Sie gerade dabei sind Medikamente als Nahrungsergänzungsmittel, sollten niedrigere Dosen davon. Dies gilt vor allem für Vitamin C, von dem bekannt ist, um Übelkeit zu verursachen, wenn im Übermaß.

Bedenken Sie außerdem, Multivitamine jeden Tag jeden zweiten Tag statt. Sie könnten dies kompensieren, indem gerade Ihre Ernährung und machen Sie einen Punkt, gesunde Lebensmittel, die Ihren Körper helfen, Krankheiten zu bekämpfen essen. Dies ist nicht nur gesund für den Körper auf lange Sicht, wird es auch helfen, den Druck auf das Verdauungssystem und die Nieren, wie gut.

Betrachten Sie die Alternative Flüssigkeit. Wenn Sie können, entscheiden sich für die flüssige Version von Vitamin statt der Kapsel/Tablette ein. Vitamine Flüssigkeiten leichter zu schlucken, obwohl der Nachteil davon ist, dass sie in der Regel teurer.

Da haben Sie es! Dies sind nur einige der Möglichkeiten, um zu verhindern, dass Magenverstimmung während der Einnahme von Vitaminen. Denken Sie daran, es ist alles nur eine Frage der Planung, wann die beste Zeit ist für Sie das Medikament zu nehmen. Viel Glück, und ich hoffe, das hat dir geholfen!

(0)
(0)

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha