Wie ätherische Öle zu klassifizieren

Ätherische Öle sind Öle, die aus verschiedenen Pflanzen extrahiert werden. Diese ätherischen Öle werden typischerweise für Hausmittel für einfache Erkrankungen oder medizinischen Zuständen verwendet und die meisten von ihnen haben sich als wirksam erwiesen. Ätherische Öle sind auch in der Aromatherapie eingesetzt. Diese Öle können helfen, beruhigen die Nerven und machen den Geist zu entspannen. Es gibt viele Dinge, die Sie mit ätherischen Ölen tun können. Diese Öle sind auch unter die Kategorien nach ihrer Verwendung gestellt.

Ätherische Öle werden in Noten eingestuft. Hinweise werden auch die Eigenschaften des Öls beschrieben. Es gibt drei grundlegende Arten von ätherischen Ölen. Sie können, um mehr über diese drei Kategorien unter wissen:

  • Top-Noten. Die ätherischen Öle, die bereit sind, zu verdampfen, sind mit Top-Noten eingestuft. Diese Arten von Parfümöle haben eine sehr frisch und leicht. Die Kehrseite der Öle, die in dieser Kategorie zu finden sind ist, dass sie nicht länger haben als andere ätherische Öle. Top-Noten von ätherischen Ölen haben antivirale Eigenschaften, die helfen, bestimmte Krankheiten zu heilen und kann auch verwendet werden, um das Immunsystem zu verbessern. Einige der ätherischen Öle, die unter Anhang sind ätherische Öle von Zimt, Eukalyptus, Limone, Orange, Pfefferminze, Teebaum, Salbei und Mandarine.
  • Herznote. Dies ist die zweite Kategorie von ätherischen Ölen. Diese Arten von ätherischen Ölen haben eine warme Duft. Der Duft vielleicht nicht offensichtlich auf den ersten, aber der Geschmack beginnt nach ein paar Minuten oder Stunden nach der Anwendung auf der Hand liegen. Einige der beliebtesten ätherischen Öle in dieser Kategorie sind Kamille, Rosmarin, Muskatnuss, Kiefer, Lavendel, Wacholder und Majoran.
  • Basisnoten. Basisnoten sind die stärksten ätherischen Ölen, die noch nachgewiesen werden können, auch nach einem Tag vorbei ist. Sie haben eine reiche Duft, der nicht so schnell verdunstet, wie die Kopfnote Öle oder Medium. Diese werden auch als Teil der teuersten Öle, die verfügbar sind. Beispiele für ätherische Öle unter der Kategorie Basisnoten sind Jasmin, Patchouli, Rose, Vanille, Nelke und Sandelholz.

Dies sind die drei Grundkategorien, die für essentielle Öle verwendet werden. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass ätherische Öle sollten nicht allein auf der Haut verwendet werden. Sie sind mit anderen Zutaten gemischt, um eine gute Balance, die sicher für Sie und Ihre Haut zu erreichen. Die ätherischen Öle werden mit Trägerölen vermischt. Trägeröle sind mit ätherischen Ölen gemischt Substanzen, so dass sie sicher auf der Haut verwendet werden. Diese Öle sind auch für die Herstellung der Haut weicher und glatter verantwortlich. Einige Beispiele von Trägeröle sind Maiskeimöl, Mandelöl, Avocadoöl und Sojabohnenöl.

Dies sind die grundlegenden Dinge, die Sie über ätherische Öle wissen müssen. Wenn Sie denken, der mit ätherischen Ölen für die Aromatherapie oder als Hausmittel, können Sie zu Ihrem lokalen Speicher gehen und einige Aromaölen, zu Hause zu verwenden. Sie können auch dorthin gehen, um es mit den Düften, die Sie mögen mischen ein Duft von Parfüm.

(0)
(0)

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha