Wie Spyware auf Ihrem Computer zu erkennen

Spyware sind Programme, die auf Ihrem Computer ohne Ihr Wissen installiert sind. Der Zweck von Spyware ist es, wichtige Informationen über Sie sammeln, wie Ihre Surf, Ihre Lieblings-Websites, Keywords und Phrasen, die Sie suchen in den Suchmaschinen, Tastatureingaben und sogar Passwörter über die Tastatur eingegeben. Wir nutzen diese Informationen für Marketing-Zwecke, Geld gestohlen, Erpressung und sogar Identitätsdiebstahl.

Wie könnte man sagen, wenn Spyware ist bereits in Ihrem Computer-System?

Veränderungen bemerken. Ihre Einstellungen der gleiche, wie Sie sie wählen? Spyware kann Aspekte Ihres Internet-Einstellungen wie Ihre Homepage, Ihre Lieblings-Websites und Internet-Sicherheitseinstellungen zu ändern. Sie können auch zusätzliche Programme installiert, die nicht heruntergeladen haben, bemerken.

Verlangsamung. Computerspeicher erforderlich, um Spyware zu laufen braucht viel Platz. Dies ist der Grund, warum Computer-und High-Speed ​​Internet kann verzetteln. Manchmal können Sie in der linken unteren Ecke des Browsers, die die Informationen an einen unbekannten Ort übertragen bemerken. Sie können den Windows Task-Manager auch auf (oder öffnen Sie die Tastatur durch Drücken von Strg-Umschalt-Esc) und sehen, ob die Programme laufen ungewöhnliche Dies könnte ein Hinweis darauf, dass Spyware werden Ihre Informationen an Remote-Computer senden können.

Programm stürzt ab. Ihre Programme abstürzen regelmäßig oder jedes Mal, wenn Sie eine bestimmte Website zu besuchen hängen Sie Ihre Computer? Spyware kann im Hintergrund ausgeführt werden, die Ihre Computer-System negativ. Wenn das so weiter zu geschehen, kümmern sich um die Spyware sofort, bevor Sie Ihre Dateien beschädigt sind.

Pop-up-Anzeigen. Wenn Sie feststellen, dass Ihre Anzeigen halten knallen jedes Mal wenn Sie eine Website geben, oder sogar, wenn Sie den Computer zu öffnen, auch wenn Sie nicht mit dem Internet verbunden sind, sind Wahrscheinlichkeiten Sie haben Spyware auf der Festplatte installiert. Spyware beachten Sie die wichtigsten Wörter geben oft oder häufig besuchte Webseiten, und diese Anzeigen oft verkaufen Artikel zu den Wörtern und Websites, die Sie verwenden, stehen. Durch Klicken auf Pop-up-Anzeigen, können Sie sogar noch mehr Spyware einzuschalten. Darüber hinaus können sie automatisch geöffnet Websites, die bedenkliche Inhalte aufweisen und Software, die sich auf Ihrem Computer installiert ohne Ihre Zustimmung.

Internet-Cookies. Das sind kleine Programme, die die Informationen für jeden Benutzer eine Website zu besuchen, wie Vorlieben und Gewohnheiten. Diese Information kann wiederum zu einem entfernten Computer übertragen werden, und für viele Zwecke verwendet werden. Klicken Sie auf Internetoptionen in der Symbolleiste des Browsers, wählen Sie Datenschutz und klicken Sie auf Cookies, können Sie sehen die Internet-Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden und löschen Sie sie, wenn nötig.

Anti-Spyware-Programme. Diese Programme können erkennen, Filter, verwalten und Entfernen von Spyware auf Ihrem Computer. Diese können aus dem Internet kostenlos heruntergeladen werden kann, und haben oft regelmäßige Updates. Die vollständige und leistungsstarke Versionen erworben werden können.

Spyware ist gefährlich, aber mit dem Wissen und Disziplin in der Navigation können Sie sich und Ihren Computer sicher zu halten. Der beste Weg, frei von Spyware zu sein ist es, verdächtige Websites durch Klicken auf Links oder Download-Programme illegal zu vermeiden. Allerdings, wenn Sie vermuten, dass Spyware hat Ihr Computer infiziert, Spyware downloaden Reinigungswerkzeuge so schnell wie möglich.

(0)
(0)

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha