Wie Sie Ihre eigene Religion zu schaffen

Kann 8, 2016 Admin Religion 0 5
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Wenn fertige, hat Cookie-Cutter-Wege zu Gott nicht schneiden ...

Eine persönliche, intime Beziehung mit Gott ist das Ziel einer jeden Religion. Allerdings glaubt jede einzelne Person und üben verschiedene Dinge, auch wenn sie glauben, dass sie der gleichen Religion angehören. Das ist die unausweichliche Tatsache des Lebens: Es gibt zwei Menschen, die das gleiche Buch lesen, und es gibt zwei Menschen, die sich der gleichen Religion angehören.

Manchmal jedoch, könnte eine Person das Bedürfnis, sich von der Norm zu distanzieren und zu umarmen eine wirklich einzigartige Beziehung mit und Blick auf Gott oder Götter fühlen. Oder vielleicht möchten Sie Ihre Religion als Grundlage für die Beziehung, sondern eher Selbstentwicklung nutzen wollen. In diesem Fall scheint es eine noch bessere Idee, um Ihre eigenen zu machen, nachdem alle ..., du bist der einzige, der genau weiß, wo Sie sind.

Betrachten wir ein All-you-can-eat-Salatbar: Jedes Fach ist ein Element oder eine Idee aus allen Religionen der Welt, und sogar einige der eigenen. Wählen Sie die richtige Menge von verschiedenen Arten, und dann können Sie zu den verschiedenen Konturen der Philosophie und Moral bewegen. Von dort aus können Sie den Verband gelten zum Salat von persönlichen Erfahrungen, und du bist nicht da - mit einem leckeren Salat von Gottes alle deine.

  1. Holen Sie sich ehrlich. Der schwierigste Schritt ist der erste. Es ist leicht, einfach zu wickeln einige Überzeugungen über bereits bestehende schlechte Gewohnheiten und schlechte Moral, aber das ist nicht die Religion, ist die Rechtfertigung. Es ist wahr, insgesamt Ehrlichkeit mit sich selbst, wenn Sie es wirklich tief graben, ist es geradezu beängstigend. Es ist jedoch wichtig, bevor man über die Gestaltung einer Beziehung mit Gott zu gehen.

  2. Suche. Mit der Ehrlichkeit von Treu und Glauben in der Hand, sollten Sie, um mit klaren Augen an den Schriften und Rituale der etablierten Religionen zu suchen. Es gibt einen Grund, warum so viele Menschen ihnen zu wählen. Vielleicht gibt es schon einen gibt, die so nah an Ihrem eigenen die Mehrheit der Arbeit ist für Sie erledigt wird! Oder fühlen Sie sich frei zu wählen, wie Sie sehen, passen.

  3. Fühlen Sie es aus. Die übliche Bezeichnung für einen Neuling zu einer Religion wird "wiedergeboren." Andere fühlen sich, als ob sie schon immer ein Teil der Religion, aber bis jetzt noch nie hatte die Worte, um es gestalten. Wenn man gut ist, muss die Religion so tief in dir auf, es fühlt sich an, als wäre es immer da, um mit anzufangen.

  4. Religion oder Philosophie? Eine Religion sollte zunächst sein, die Mittel und Methoden der Kommunikation und der Vereinigung mit Gott (n). Die Philosophie, jedoch deckt Anwendungen und geistigen Aktivitäten. Treffen, wo das Verständnis und Verhalten (Philosophie) an der geistigen Wohlergehen geistige (Religion) aufgetragen. Nicht in die Falle der mit einer Klangphilosophie nichts mit Gott zu tun, erwischt.

    Manchmal Religion und Philosophie überlappen, ist ein Beispiel der Buddhismus (eine nicht-theistische Religion, obwohl die meisten Arten des Buddhismus beziehen sich auf Anbetung Gottheiten). Ein nicht-theistische Religion kann leicht in einem theistischen lösen, da einige Juden Buddhisten bestätigen können. Oder vielleicht Ihre Vorstellung von Religion keinen Gott nicht um überhaupt! Die Wahl, wie Ihr Leben liegt allein bei Ihnen.

  5. Definition. Ein Gott oder viele? Persönlich oder abstrakt? Männlich, weiblich oder jenseits Sex? Zeugen oder beteiligt? Aufklärung, Heilsarmee, Union oder Keine der oben genannten? Gut, schlecht oder nicht so etwas? Je mehr Klarheit haben Sie in Ihrem Glauben, desto stärker und lohnender wird es sein. Diejenigen, die nicht schon die Antwort wissen - haben Sie keine Angst, schwierige Fragen zu stellen.

  6. Debatte. In der Regel ist die religiöse Debatte unangenehm und vermieden. , Mit einem neuen Glauben und die Keimung, ist es jedoch sinnvoll, darüber mit Freunden und Familie, Menschen, die Sie vertrauen können und nicht aus der Erde reißen sprechen. Dass Sie Ihren Boden genau klären, was Sie glauben, und warum stehen.

Bon Appetit!

Werkzeuge benötigt:
  • Einen klaren Kopf
  • Open Heart
  • Mut
Warnung:
  • Fremden über Religion reden Sie nicht ... es ist immer eine schlechte Idee
Quick-Tipps:
  • Unterstützung auf eigene Faust
  • Nur Sie wirklich wissen selbst
(0)
(0)

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha