Wie Schweinegrippe natürlich vermeiden

Schweinegrippe-Aufnahmen sind der beste Weg, um eine Prüfung der Schweinegrippe sein. Aber ein anderer Weg, um diese Krankheit zu verhindern, ist natürlich tun. Leider, Naturheilkunde nicht für die Schweinegrippe existiert, so müssen Sie nur noch mit anderen Möglichkeiten, frei von dem Virus zu bleiben begleichen. Dies sind die folgenden:

  • Halten Sie Ihr Immunsystem und bereit mit Heilmitteln auf Basis von Kräutern und Ergänzungsmittel. Gönnen als ein Feld der Kräfte, so dass sie vor Angriffen und Eindringlingen geschützt werden. Sie können essen, trinken oder einige der Produkte der Natur zu helfen, stark. Einige der Geschenke der Natur in der Lage, die Stärkung des Immunsystems sind Knoblauch, Astragalus, Echinacea und Kombucha Tee. Die Verwendung von Knoblauch in der Nahrung jeden Tag wurde von Generation zu Generation weitergegeben, da der Geruch und Geschmack trägt zu einem Rezept. Studien zeigen, dass Knoblauch enthält Allin, eine chemische Verbindung, die in Allicin umgewandelt wird, wenn zerkleinert. Allicin ist eine Aminosäure, die das Cholesterin wegen seiner antibiotischen und antimykotischen auflöst. Außerdem hat Knoblauch sekundäre Pflanzenstoffe, die Krankheit zu bekämpfen und lindert die Symptome der Krankheit. Knoblauch wird am besten in roher Form oder als Nahrungsergänzungsmittel konsumiert, da Kochen reduziert die Menge von Allicin. Astragalus, der wie ein Zauberspruch aus Harry-Potter-Filmen klingt, ist ein Heilkraut aus China und kann Magie für Menschen mit einem niedrigen Immunsystem, nicht auf die mit Verdauungssystem Probleme, Herzerkrankungen, Infektionen erwähnen, Asthma, Anämie, Hepatitis, Erkältungen und die Grippe. Solange in Maßen genommen, ohne ernste Nebenwirkungen müssen ausgehalten werden. Kombucha-Tee, auf der anderen Seite, ist eine gute Energie-Booster, und wenn er jeden Tag tranken, eine gute Gesundheit und Schutz vor Krankheit, die Stärkung des Immunsystems. Während Echinacea, besser zu Beginn einer Erkältung oder Grippe annehmen, weckt das Immunsystem, Schutz gegen Viren und Bakterien fördert. Sowohl Echinacea und Astragalus kann in Form von Tinktur, Tee oder Tablette eingenommen werden. Doch vergessen Sie nicht, dass zu viel von etwas ist schlecht für Ihre Gesundheit.
  • Verwenden Sie natürliche Handdesinfektionsmittel. Sie wurden in einer Welt, wo alles ist künstlich und in der Flasche wie ein Händedesinfektionsmittel, geboren. Warum nicht Ihre eigene Händedesinfektionsmittel? Nur mischen Eukalyptus, Teebaumöl und Rosmarinöl mit einem Basisöl wie Oliven-oder Jojobaöl. Wenn sie kombiniert werden, können Sie eine wirksame Handdesinfektionsmittel zu schaffen, dass ist antibakteriell und antiviral. Es dient auch als Antiseptikum sowie.
  • Holen Sie sich Ihre tägliche Quote von Vitamin kostenlos. Sie wissen, was ich rede: der Sonne, auch bekannt als Vitamin D. Keine Sorge, Sie müssen nur zehn bis fünfzehn Minuten Zeit, um die Sonne genießen mit vierzig Prozent der Haut ausgesetzt, so sicher sein, es bald zu tun der Morgen gegen UV-Strahlen zu vermeiden. Kein Sonnenschutzmittel benötigt. Vitamin D dient als erste Verteidigungslinie gegen alle möglichen Krankheiten, die Ihr Körper zu erwerben. Aber zu viel davon ist auch schlecht für die Gesundheit.

Vorbeugen ist besser als heilen. Die Zutaten der oben genannten Schritte können billig gekauft werden, während einige sind kostenlos. Aber bevor Sie etwas einnehmen, wenn Sie in einer bestimmten Art von Medikamenten sind, zuerst Ihren Arzt konsultieren.

(0)
(0)

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha