Wie Nutrition Labels lesen

Die Food and Drug Administration verlangt, dass alle Unternehmen, die Lebensmittel verpacken, um Nahrung auf der Verpackung enthalten. Während die Etiketten entworfen, um einfach zu sein, für jeden zu lesen, kann verwirrend und schwierig manchmal sein. Hier sind einige Tipps, wie man richtig lesen Nährwertkennzeichnung.

  1. Portionsgröße -Ernährung Etiketten sind vielleicht die Verwirrung, wenn es um Portionsgrößen kommt. Die Hauptsache im Auge zu behalten ist, dass das Label nicht seine Zahlen auf der Verpackung zu stützen. Stattdessen werden die Zahlen und Prozentsätze auf das, was als eine Portion bezogen. Die Spitze eines Etiketts wird Ihnen sagen, wie viel ist in einer Portion und wie viele Portionen sind in der Verpackung. Zum Beispiel, ein 20 Unzen Getränk hat wirklich etwa 2,5 Portionen über den Container. Wenn Sie sitzen und trinken die ganze Sache, müssen Sie alle Zahlen auf dem Etikett zu multiplizieren um 2,5, um zu sehen, wie viel Sie gehabt haben.
  2. Kalorien Kalorien und Kalorien aus Fett: Kalorien -Der Abschnitt ist in zwei Teile geteilt. "Kalorien" ist die Gesamtmenge der Kalorien in einer Portion. Kalorien aus Fett sagen, wie viele Ihrer gesamten Kalorien aus Fett in der Nahrung. Beachten Sie, dass diese Zahlen nicht sagen, wie viele Kalorien gibt es in der gesamten Paket. Es ist Kalorien in einer Portion, so müssen Sie diese Zahl durch aber viele Portionen sind da, um herauszufinden, wie viele Kalorien sind in dem Paket zu multiplizieren.
  3. % Vom Tages: Dieser Etikett sagt Ihnen, wie viel Prozent der empfohlenen Tagesmenge, Sie werden immer ein Teil sind. Die empfohlene Tagesdosis liegt auf einem 2000 Kalorien pro Tag Diät. Wenn Sie mehr oder weniger als 2000 Kalorien pro Tag essen, wird neu berechnet, um Ihre Bedürfnisse dieser Zahlen zu erfüllen. Ihr Ziel ist es 100% aller auf dem Feld aufgeführten Punkte, um eine gesunde Ernährung zu erreichen. Jenseits der Entschädigung kann möglicherweise gesundheitsschädlich sein.
  4. Gesättigte Fette vs trans Gesättigte Fette und Transfettsäuren: -Der Fett Teil des Etiketts ist in zwei Teile unterteilt. Beide gesättigte Fette und Transfette können den Cholesterinspiegel erhöhen und führen zu Herzproblemen, wenn zu viel verbraucht wird. Trans-Fettsäuren ist schlimmer als gesättigte Fettsäuren, aber, weil es Fett braten oder Transformation fügt, während gesättigte Fettsäuren Fett ist "natürlich", die in tierischen Produkten zu finden ist.
  5. Zutaten - Dieser Abschnitt erklärt, was verwendet wird, um ein Produkt zu machen. Dieser Teil des Etiketts ist ein guter Ausgangspunkt, vor allem, wenn Sie allergisch auf bestimmte Inhaltsstoffe sind. Die Bestandteile werden in der Reihenfolge, wie viel in dem Produkt von bis zu später verwendet aufgeführt. Achten Sie auf versteckten Zucker in Form von Sirup, Fructose, Saccharose, oder eine Kombination. Jede Zutat, die "Chlorid" enthält, ist die Wahrscheinlichkeit, dass irgendeine Form von Salz, so dass, wenn Sie gebeten werden, ihre Aufnahme von Salz zu reduzieren, bleiben Sie weg von diesen Produkten.

Verstehen, wie man einen Ernährungs Etikett zu lesen ist der erste Schritt zu einer gesunden Ernährung. Schneiden Sie die Kalorien, Fett und Cholesterin kann Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren und reduzieren potenzielle zukünftige gesundheitliche Probleme wie Herzerkrankungen und Diabetes. Informiert Essgewohnheiten und regelmäßige Bewegung kann Ihnen ein langes und gesundes Leben.

Warnung:
  • Nur weil ein Lebensmittel ist mit "0 Transfette!" bedeutet nicht, es hat keine Fett überhaupt. Lesen Sie das Etikett zu sehen, wie viel gesättigte Fettsäuren in dem Produkt.
  • Nur weil das Etikett sagt "0 g" für eine Kategorie bedeutet nicht unbedingt, dass es wirklich null Gramm dieser Sache. Produkte mit weniger als 0,5 g pro Portion von etwas, das als "0 g" aufgelistet werden können, aber Bruchteile eines Gramms kann wirklich addieren!
Quick-Tipps:
  • Seien Sie sich bewusst, was Sie essen. Die Portionen sind in der Regel kleiner, als Sie denken sie sind.
  • Je weniger verarbeitet ein Lebensmittel ist, desto besser ist es für Sie. Versuchen Sie, Produkte, die nicht viel in den Zutaten aufgelistet Konservierungsmittel oder Füllstoffe zu wählen.
Nützliche Links:
  • Lebensmittelpyramide
  • Food and Drug Administration
(0)
(0)

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha