Wie Marihuana-Sucht erkennen

Haben Sie einen Verdacht, einen Freund, einen geliebten Menschen oder auch Sie vielleicht Marihuana süchtig werden? Auf dieser Substanz süchtig kann ernsthaft beeinträchtigen das Leben und das Leben der Menschen auf der ganzen Person süchtig. Es bewirkt, dass eine Person, die das Interesse an anderen Aktivitäten neben immer hoch zu verlieren. Schlimmer noch, kann der Angreifer schließlich dazu führen, schwerwiegende und irreversible Schäden an seinem Körper. Der beste Weg, solche Schäden zu vermeiden, die körperliche, geistige, emotionale und eingreifen, sobald wie möglich. Hilft der Person, die die Droge zu missbrauchen Verdacht erkennt, dass er ein Problem hat, werden Sie in der Lage sein zu überreden oder zwingen den Täter, Behandlung zu suchen und schließlich loszuwerden, die Sucht. Die einzige Möglichkeit, die Frühintervention auftreten kann, ist, wenn Sie in der Lage, die Zeichen, die ein Freund oder einen geliebten Menschen missbraucht Medikamente richtig zu erkennen sind. Hier sind einige Anzeichen, die Sie sollten wachsam sein für:

  • Wachsam auf Anzeichen und physikalischen Veränderungen im Körper des Anwenders zu vermuten. Wenn Sie auf eine Person, die mit Marihuana anschauen, werden Sie feststellen, dass seine Augen rötlich und wässrig mit erweiterten Pupillen. Das Gesicht wird blass und geschwollen. Seine Hände sind in der Regel an zu zittern und Palmen feucht. Der Benutzer kann auch auftreten, schwere Trocknung des Inneren der Mund und unregelmäßiger Herzschlag schneller. Man kann auch einige erhebliche Veränderungen zu beobachten durch das Gewicht der Person zu erhöhen oder zu verringern, das Verlangen nach Essen. Da das Rauchen von Marihuana ist sehr anstrengend für die Atemwege, kann der Angreifer von konstanten und sich wiederholende Husten oder laufende Nase leiden. Holen Sie sich Ihre Zähne gut, häufige Verwendung von Marihuana stark färben können Zähne.
  • Beachten Sie alle Veränderungen im Verhalten der Person. keine akuten Veränderungen im Verhalten und Routine konnte Indikatoren, die eine Person missbraucht Marihuana. Es ist die Person, die einen Mangel an Motivation zeigt? Studenten, die in der Regel sind immer früh in die Klasse kann plötzlich und unerklärlich spät oder nicht vorhanden sein. Mitarbeiter, die angesteuert werden verwendet, so dass sie, die sich krank die ganze Zeit konnte beginnen oder werden unproduktive ohne ersichtlichen Grund. Ist Ihr Kind ständig leidet unter Depressionen? Andere Anzeichen können von Familie und alte Freunde zurückgenommen werden, hängen mit einer neuen Gruppe von Menschen, Vergesslichkeit oder Verlust des Kurzzeitgedächtnisses, Reizbarkeit und mit ungeklärter Angriffe lachen.
  • Eine langfristige und starke Nutzung von Marihuana zu psychischen Problemen führen. Neben leiden unter Stimmungsschwankungen oder bipolare Tendenzen, missbrauchen Topf kann zu psychiatrischen Störungen wie Paranoia führen. Benutzer können von konstanten Angstattacken und unkontrollierbaren leiden. Essen Marihuana kann auch auf toxische Psychose führen. Diese Probleme sind vorübergehend, aber es könnte noch zu dauerhaften Schäden führen, wenn eine Person wird in Zeiten der psychischen Beeinträchtigung zu verletzen.
  • Sucht dispergiert oder versteckte Objekte, die das entsprechende Zubehör verwendet werden kann. stetig verlieren PET-Flaschen, Dosen, Alu-Folie, Krüge und dergleichen? Diese Artikel könnten verwendet werden, um hausgemachten Rauchgeräte für Drogen zu machen. Wenn Sie einen Freund oder geliebten Menschen vermuten, die illegale Substanz zu verwenden, werden auf der Suche für solche Gegenstände, die verwendet werden können, zu erhitzen und verdampfen die Droge. Sie können auch Dokumente oder Rohre unter der Rolleffekte Benutzer versteckt zu finden. Beachten Sie, auch wenn die Person deckt einige Indikatoren aus Tropfen Kochsalzlösung, um die Rötung der Augen und Lufterfrischer zu entfernen, um den Geruch von Gras geraucht zu verstecken.


Beachten Sie, dass, wenn eine Person eine oder mehrere der Indikatoren Daten, bedeutet dies nicht automatisch, dass die Person bereits mit Marihuana. Es könnte einfach ein Produkt von Stress, Depressionen oder andere Probleme. Was auch immer der Grund für diese akute Veränderungen, ist es wichtig, dass Sie einzelne näher achten.

(0)
(0)

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha