Wie man mit einem blinden Hund leben

Kann 5, 2015 Admin Haustiere 0 14
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Lieben Ihren Hund bedeutet, bedingungslos auch Krankheit. Leider teilweise gehen viele Hunde oder ganz blind, wie sie altern. Wenn Sie einen Hund, der blind oder blind ist, gibt es Dinge, die Sie lernen können, und Sie können Ihren Hund, um für Sie beide zu lehren, gut zu leben. Geben Sie das Vertrauen Ihres Hundes durch ein paar einfache Schritte, und lehrt seine Techniken, die das Reisen einfacher und sicherer zu machen.

Sie können ein sichereres Umfeld für Ihren Hund machen, das Entfernen Möbel in Ihrem Haus oder andere Objekte, die gefährlich sind, wie beispielsweise Tabellen tief am Boden, die weh tun könnte; Tabellen mit scharfen Kanten; oder Möbel, die sind seine Augenhöhe oder darunter. Indem sie ein paar Anpassungen in Ihrem Hause, können Sie ganz einfach Ihr Zuhause zu einem sicheren Ort und geben Sie Ihrem Hund ein wenig mehr Selbstvertrauen.

Ihr Hund hat seine anderen Sinne, ihr zu helfen rund um die Hunde natürlich haben starke Geruchssinn und das Gehör. Leben mit einem blinden Hund ist nicht so schwierig - Ihr Hund wird schließlich passen sich mit den Sinnen zu hören und zu riechen, um zu gehen.

Sound Cues

Mit seinem Gehör zu helfen, können Sie eine Pfeife zu nutzen, um zu warnen, Ihren Hund zu nahenden Gefahr oder vor. Sie können Wörter wie "leicht", zu verwenden, wenn sie aus einem Möbelstück oder einem anderen Gegenstand, stoßen konnte kam. Sie können hinter dir folgen, wenn Sie durch das Hören auf Ihre Fußstapfen treten. Berühren Objekte, die in der Nähe sind, ist ein guter Weg, sie wissen, wo Sie zu finden zu lassen.

Duft Hinweise

Sie können machen es auch einfacher, mit mit einem blinden Hund sie ihren Geruchssinn nutzt leben. Versuchen Sie, die gleiche Art von Parfüm oder Eau de Cologne zu verwenden, so wird Ihr Hund in der Lage, besser zu identifizieren und wissen immer, wo Sie sind. Sie können verschiedene Düfte für verschiedene Objekte verwendet er oft in der Heimat, wie der Speisesaal oder sein Bett zu verwenden. Dies wird besonders wichtig sein, nachdem Sie diese Elemente zu reinigen.

Navigieren Sie durch Berührung

Sie können auch den Tastsinn nutzen, um Ihrem Hund umgehen. Sie können die oben auf seinem Kopf oder Schulterbereich berühren sie wissen, dass sie neben ihrem oder beim Gehen zu lassen. Der Touch wird Ihnen auch trösten. Wenn Sie ein paar einfache Berührungen auf Ihren Wanderungen beinhalten regelmäßig, wird Ihr Hund schnell lernen, was jeder über Touch (zum Beispiel ein Touch auf dem Kopf mit dem Wort "Stop") gekoppelt.

Es gibt viele Dinge, die Sie tun können, um die Dinge einfacher und sicherer für beide, wenn das Leben mit einem blinden Hund. Regelmäßige Schulungen und Aufmerksamkeit, um seinen Bedarf wird helfen, Ihren Hund glücklich und sicher, trotz seiner Blindheit.

(0)
(0)

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha