Wie man Canine Pankreatitis Treat

Kann 7, 2016 Admin Haustiere 0 8
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Entdecken Sie alle Optionen für Ihren Hund, von Pankreatitis Diäten, Medikamente und andere

Canine Pankreatitis kann ein ernsthaftes Gesundheitsproblem für Ihren Hund sein. E 'eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse. Die Bauchspeicheldrüse ist ein Organ in der Form eines V, die auf der rechten Seite des Abdomens angeordnet ist, hinter dem Magen. Die Bauchspeicheldrüse ist für die Produktion von Enzymen, die bei der Verdauung der Speisen erforderlich sind, sowie Insulin verantwortlich. Die Entzündung wird durch beschädigte Zellen der Bauchspeicheldrüse, die Verdauungsenzyme verlieren verursacht.

Dieser Zustand kann akut, die in der Regel robust, oder chronisch ist, das auch das Leben des Hundes, und hat viele Ursachen, wie:

  1. Fettleibigkeit
  2. Hohen Fett-Diät
  3. Hyperlipidämie
  4. Die langfristige Verwendung von Corticosteroiden
  5. Cushing-Krankheit
  6. Arzneimittelwirkungen
  7. Störung der Blutgerinnung
  8. Trauma
  9. Lebererkrankungen

Warum Diäten mit hohem Fett-oder Großgelegenheitsverkehr eines Lebensmittels mit hohem Fettgehalt wie Schinken kann Pankreatitis verursachen, Tierärzte sehen mehr Fälle dieser Krankheit in den Ferien, wenn Hunde neigen dazu, die meisten Reste erhalten Tabelle. Die Symptome dieser Krankheit sind:

  1. Schmerzhafte Bauch
  2. Abdomen
  3. Appetitlosigkeit
  4. Depression
  5. Austrocknung
  6. Haltungswechsel
  7. Vomit
  8. Änderung der Farbe in den Geweben des Mundes und roten Augen
  9. Durchfall
  10. Gelbe, ölige Hocker
  11. Fieber

Akute Fälle von Hunde Pankreatitis wird auch zeigen:

  1. Herzrhythmusstörungen
  2. Sepsis
  3. Atemnot
  4. Disseminierte intravaskuläre Koagulation
  5. Schweren Entzündungen der Organe in der Nähe der Bauchspeicheldrüse

Wenn Sie Ihr Haustier ist die Kombination der oben genannten Symptome aufweisen, nehmen Sie ihn zum Tierarzt sofort. Der Tierarzt wird in der Lage sein, eine Diagnose zu stellen, indem:

  1. Fragen Sie den Besitzer über die Symptome, dass Ihr Hund hat vor kurzem ausgestellt
  2. Durchführung einer körperlichen Untersuchung
  3. Beschäftige mich mit Labortests
  4. Röntgenaufnahmen
  5. Doing eine Ultraschall
  6. Durchführung einer Biopsie

Die Behandlung beginnt, nachdem der Tierarzt eine Diagnose. Diese Behandlung hat den Zweck, damit die Bauchspeicheldrüse an, eine Pause zu machen und Ruhe. Es sollte auch für Komplikationen, die entstehen, zu überprüfen. Die Symptome müssen behandelt werden, so dass der Hund schnell besser fühlen werden. Die Behandlung, die in der Regel gegeben ist, umfasst:

  1. Aus etwas gehalten werden, um zu essen oder zu trinken, auch orale Medikamente, für maximal 3 Tage.
  2. Die Flüssigkeitstherapie zu Dehydrierung und Elektrolyt-Ungleichgewichte zu verhindern. Dies beinhaltet IV Flüssigkeiten wie Kalium-Ergänzungsmittel und Transfusionen von Plasmaproteinen, die eine besondere Verfügung zu stellen. Diese Proteine ​​hemmen Enzyme der Bauchspeicheldrüse.
  3. Schmerzmittel, wenn der Hund zeigt Anzeichen von Schmerzen. Pethidin kann Butorphanol Injektionen oder Fentanyl-Pflaster verwendet werden. Diese Arzneimittel können als kontinuierliche Infusion verabreicht werden.
  4. Steuer Übelkeit.
  5. Beenden Sie alle bisherigen Medikamente.
  6. Behandeln jeden Toxin, Infektion oder andere Zustände, die die Ursache der Pankreatitis sein können.
  7. Durchführung der Operation (auch wenn dies nur selten auftritt).

Man könnte fragen: "Was füttere ich einen Hund mit Bauchspeicheldrüsenentzündung?" Die richtige Ernährung kann helfen, Ihren Hund zu heilen. Wiedereinführung von Nahrung und Wasser wird langsam mit kleinen Mengen von fad, leicht verdauliche Speisen fettarm, wie Purina Fit & Trim. Diese spezielle Ernährung kann nur ein paar Tage für den Rest des Lebens von Ihrem Haustier oder zugeführt werden.

Nun, da Sie wissen, wie man diese Krankheit zu behandeln, sollten Sie ein Auge auf Ihr Haustier zu halten. Canine Pankreatitis kann zu Diabetes und anderen gesundheitlichen Komplikationen des Hundes führen kann; kann so mild wie ein Treffen einen Tag bei Bauchschmerzen und kann tödlich sein. Sie können auch einfach wieder auftreten, was zu noch mehr Schmerz. Prävention ist der beste Weg, um Probleme zu vermeiden.

(0)
(0)

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha