Wie Magnetstärke Verstehen

März 21, 2016 Admin Bildung 0 1
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Seit 1600 nach Christus, als William Gilbert hat sein wissenschaftliches Genie schriftlich fixiert, die Schaffung einer der am meisten bewunderten in der Geschichte Bücher, die De-Magnet, viele Wissenschaftler haben das Gebiet des Magnetismus als ein Feld der großen Möglichkeiten umarmt. Magnetfelder um dem Prinzip der magnetischen Materialien und elektrische Ströme und ihre Wirkung auf andere Materialien mit magnetischen Eigenschaften und elektrischen Eigenschaften. Ein magnetisches Feld in einem gegebenen Punkt ist sowohl eine Richtung und eine Stärke als solche ist ein Vektorfeld spezifiziert. Die magnetische Feldstärke ist ein Maß der magnetischen Feldstärke.

Es gibt eine Vielzahl von physikalischen Phänomene und Prozesse in der Physik, wie einfach ein Magnetfeld zeigen kann. Ein einfaches Beispiel ist ein Kompass. Wenn Sie einen Kompass zu schreiben 'wird in der Nähe der Nordpol eines Magneten weg aus dieser Richtung und umgekehrt liegt die Nadel. Dieser Effekt wird allgemein in der physischen Magnet markiert als "gegenüberliegende Pole abstoßen ähnliche Pole ziehen." Eine typische Physik-Experiment, die Sie in der Schule getan haben, ist, wenn Sie Eisenspäne in einem Magnetfeld Linie zu platzieren. Aus die Eisenspäne haben magnetische Eigenschaften, nur vorstellen, wie es wäre, in einer Feldlinie berührt. Dieses Experiment zeigt an, wie die Feldlinien in dem Verfahren durch die Magnetisierung der Eisenspäne verändert. Polar Polarlichter, die Lichtstreifen im Magnetfeld der Erde geschaffen sind, fühlen sich auch die gleiche.

Wenn es um die Stärke des magnetischen Feldes kommt, ist es notwendig, wie die magnetische Flussdichte zu verstehen. Da kann das Magnetfeld als magnetische Linien angezeigt werden, können Sie leicht ihre Stärke bestimmen durch Beobachtung der Dichte der Linien. Dies ermöglicht, die Intensität des Magnetfeldes. Die Gesamtzahl der Zeilen, die aus dem Magnetfeld, das in einem bestimmten Bereich wird als Magnetfluss durchdringt, ausgedrückt in Tesla Quadratmeter oder Weber (Wb). Dieses magnetische Flussdichte ist direkt proportional zu dem elektrischen Strom in Ampere gemessen und abnimmt, geht aus einer aktuellen Zeile.

Die magnetische Feldstärke ist ein Weg, um die äußere magnetische Einflüsse unterschiedlicher magnetischer Materialien zu trennen. Zum Beispiel, wenn Platz in der Nähe von magnetischen Feldern ein magnetisches Material mit der inneren magnetischen Feldes nicht mit den Linien des Magnetfeldes vorhanden. Seit zwei Sätze von magnetischen Feldlinien vorhanden ist, müssen die Wissenschaftler, einen Weg zu wissen, welche Feldlinien kommen aus welchem ​​Material zu finden. Dies ist, wo die Stärke des Magnetfeldes H durch die Gleichung B = μ0 dargestellt (H + M) entwickelt.

Das Magnetfeld hat sich zu einer komplexen Wissenschaft und breit allumfassend, wie es in einigen der am weitesten fortgeschrittene Wissenschaft haben wir heute im Brennpunkt. Zu den Bereichen mit den Theorien des Magnetismus und der magnetischen Felder sind Elektromotoren, Dynamos, Helmholtzspule, das Magnetfeld der Filmbetrachtung, Maxwell-Spule, Rohr Teltron, und stellaren Magnetfeld. Darüber hinaus hat sie mit verschiedenen mathematischen Gleichungen und Gesetze wie das Gesetz der Ampere, Biot-Savart, Magnet Helicity und Maxwell-Gleichungen in Verbindung gebracht.

(0)
(0)

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha