Wie funktioniert ein WiFi-Netzwerk-Arbeit

Wireless Fidelity, besser bekannt als WLAN bekannt ist, wird schnell zum Trend in der Wireless-Verbindung Computers. Die Bequemlichkeit und andere Vorteile daraus abgeleitet werden, sind zweifellos versprechen, um WLAN-Internetzugang international.

Vielleicht haben Sie schon über WiFi angeschlossen haben und wahrscheinlich geschätzt haben. Es mag sehr einfach, aber die Art, wie die WiFi-Netzwerkarbeit ist nie so einfach wie die Breitbandanschluss. Es ist nicht so kompliziert, dass Sie verstehen, wenn. Also, wie funktioniert ein WLAN-Netzwerk wirklich?

  1. Der Server sendet WiFi-Signale, die in der Regel von Funksignalen an PCs, Laptops, Mobiltelefonen oder anderen WiFi-fähigen Geräte sind. Aber um dies zu ermöglichen, sollte der Server einen Router, ein DSL-Modem oder Internet-fähiges Gerät angeschlossen ist. Neben dem Router muss diese Wireless-LAN haben einen Hafen, wo die Kabel-Router an das DSL-Modem angeschlossen werden. Das Netzwerk erfordert auch einen Ethernet-Hub, Firewall und WLAN-Access-Points. WLAN kann für fast alle Computer verwendet werden, auf dem Windows oder anderen Betriebssystemen. Fast alle Server erlauben WiFi-Zugang von jedem Benutzer; Allerdings können WiFi-Netzwerke Sicherheit, die sie nur für den privaten Gebrauch ermöglicht verbessert werden. Dies kann über WiFi Protected Access, die eine andere Sicherheitsprotokoll-Netzwerk ist, und der Media Access Control, die zum Filtern der Computer-Hardware stärker die Informationen verwendet geführt werden.
  2. Laptop-Computern, PCs, Mobiltelefone oder PDA empfangen das WiFi-Signal durch ihre eingebaute Antenne. Das eingebaute Antenne ist in der Forschung von möglichen Hot-Spots in der Region sehr wichtig, denn dies ist das einzige Gerät, das die Funksignale von dem Server übersetzen kann. Unterdessen haben die anderen Geräte keine Antenne, die den Empfang von Signalen WiFi. Laptop kann stattdessen nutzen ein WLAN-Adapter, die einfach an den PC USB-Port oder Karte auf Ihrem Computer angeschlossen werden kann. Desktop-Computer benötigen Sie einen Adapter, um Ihre PCI-Steckplätze im Inneren verbinden. Darüber hinaus sind einige Geräte automatisch erkennen Hot Spots, wenn sie mit Windows oder nicht. Manche Geräte benötigen die Genehmigung des Benutzers, bevor Sie beginnen, für WiFi-Signale zu suchen.
  3. WiFi-fähige Geräte können beginnen, den WLAN-Internetzugang von dem Server genießen. Solange das Gerät mit einem WLAN-Netzwerk verbunden ist, können Sie weiterhin die Signale, die verwendet werden, um auf das Internet zugreifen können empfangen. Mit diesem kann der Anwender alles, was Sie mit einem normalen Internet-Verbindung zu tun. Surfen im Web mit Google, E-Mails senden, chatten, Online-Banking, und noch viel mehr ist erlaubt, wenn das Gerät bereits mit einem WLAN verbunden.

Die Geschwindigkeit der WLAN-Verbindung sehr darauf an, was Standard-Netzwerknutzung. Es kann 802.11a, 802.11b, 802.11g, 802.11n sein. Das billigste, aber am langsamsten von ihnen ist 802.11b.

Stellen Sie eine W-LAN ist auch billiger als das Einrichten eines kabelgebundenen Netzwerk von Computern, so dass in Schulen, Bars, Hotels und Flughäfen in dieser sehr beliebt. WLAN kann auch eine Verbindung mit dem Internet für eine ganze Gemeinde. Eine neueste Wireless-Technologie können größere Reichweite Verbindung auch auf der kommunalen Ebene zu geben. Dies wird als WiMax, auch als 802.16 bekannt. Dies hat die Vorteile der Wireless-und Breitband-Internet-Verbindungen.

(0)
(0)

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha