Wie ein Holzkohlegrill Stellen

Sie wollen also einen Holzkohlegrill, aber nicht wollen, um all das Geld ausgeben? Es ist eine billigere Alternative und befriedigender, und es braucht nicht viel, um überhaupt zu bauen. Wenn Sie sich entscheiden, Ihre eigenen Holzkohlegrill zu bauen, müssen Sie drei wichtige Dinge im Auge behalten: Sauerstoff, Wärme und Kraftstoff. Für einen Holzkohlegrill, das sind die wichtigsten Elemente, die es zu einem Erfolg zu machen. Ohne alle diese drei, wird Ihr Grill nie funktionieren.

Zunächst müssen Sie die perfekte Ort, um Ihren Grill zu bauen entscheiden. Das Beste ist, um eine ebene Fläche in Ihrem Garten zu finden - eine, die nicht zu nah oder zu weit vom Haus entfernt ist. Wenn Sie die richtigen Ort zu starten Kennzeichnung eine Fläche auf dem Rasen mit Sprühfarbe oder graben Sie die Ränder mit einer Schaufel. Dies sollte ca. 3 Meter x 4 m, kann aber größer sein, wenn Sie eine größere Grillrost haben.

Nun, da Sie den markierten Bereich haben, sind Sie bereit, Ihren Holzkohlegrill zu bauen. Zunächst graben die Erde etwa sechs Zentimeter tief in den Bereich, den Sie festgelegt haben.

Als nächstes montieren Ziegeln oder Betonblöcken an den Rändern. Starten Sie, indem Sie diese in das Loch, nicht um ihn herum. Wenn man die erste Reihe von Blöcken über dem Boden hat, ist es sehr wichtig, um einen Raum zu schaffen für den Sauerstoff durch auf beiden Seiten fließen. Dies ist wichtig für Ihren Grill richtig zu funktionieren. Um dies zu tun, passen Sie einfach ein paar Blocks auf jeder Seite, so dass es eine Lücke von 3-6 Zoll für ausreichende Luftzirkulation. Achten Sie darauf, ein bisschen "Land um den inneren und äußeren Rändern der Blöcke, die in Kontakt mit dem Boden für Stabilität zu schieben.

Sobald Sie die Bausteine ​​für Ihren Holzkohlegrill zu einer Höhe von 1-3 Metern gebaut haben, ist Ihr Holzkohlegrill fast abgeschlossen. Die Höhe ist nicht in der Funktion Ihren Grill wichtig; es ist einfach beruhigend. Wenn das Raster zu hoch ist, wird es nicht in der Lage, die Oberfläche des Gitters zu sehen. Zu niedrig ist, und Sie werden von Biege über die ganze Zeit zu bekommen Rückenschmerzen. Alles, was Sie jetzt tun müssen, ist ein wenig "von Kohle in die Grube, und legte ein Grillrost auf der Oberseite der Blöcke.

Wer hätte gedacht, dass könnte zu Ihren Holzkohlegrill zu machen, so einfach und befriedigend sein? Sie können sofort damit beginnen, die Früchte Ihrer Arbeit zu genießen. Lächeln Sie Ihre Kreation und Feuer etwas zu essen. Sie verdienen es, zu feiern.

(0)
(0)

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha