Wie die Betablocker einnehmen, um zu stoppen

Beta-Blocker sind eine Art von Arzneimitteln, die in erster Linie bei der Behandlung, Therapie und Prävention von Herzinfarkt, Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Tremor, Angst und Bluthochdruck eingesetzt werden. Dieses Medikament kann tatsächlich verringern Sie Ihre Adrenalin und jede Art von Stresshormonen, was zu einer entspannten und stressfreien zu jeder Zeit. Die meisten Menschen, die Herzprobleme haben häufig Betablocker, um ihre Herzen in Schach zu halten. Wenn wir davon ausgehen, das für eine ganze Weile "Zeit, können Sie nicht plötzlich auf, oder nicht, kann ein Angriff, der tödlich sein kann auslösen. Es gibt jedoch Möglichkeiten, die Sie tun können, um langsam Beta-Blocker aus Ihrem System zu stoppen, aber man muss sehr vorsichtig sein, wenn dies zu tun! Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr.

  1. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Achten Sie darauf, mit Ihrem Arzt überprüfen, ob es okay ist, die Betablocker einnehmen, um zu stoppen. Dieser Schritt ist sehr wichtig, vor allem, wenn Sie Herzprobleme und dergleichen haben. Wenn Sie Herzkrankheit haben, wird Ihr Arzt wahrscheinlich abschrecken auf Ihrem Plan, auf die Verwendung dieser Medikamente. Denken Sie daran, es gibt einen Grund, warum Sie die Betablocker einnehmen werden, und dieser Grund kann Ihr Leben retten. Allerdings, wenn Sie Herzprobleme haben, die Chancen sind, werden Sie benachrichtigt, dass Sie aufhören können mit Beta-Blockern.
  2. Langsam setzen Sie Ihre Medikamente zum Stillstand. Es ist wichtig, dass Sie langsam Beta-Blocker einzustellen durch die Verringerung der Dosen in kleinen Mengen für den üblichen Aufnahme. Dies gibt Ihrem Körper genügend Zeit, um sich langsam fehlt die Medikation anpassen. Stoppen abrupt kann sehr gefährlich sein und kann zu fatalen Folgen führen.
  3. Überprüfen Sie Ihren Blutdruck. Da Beta-Blocker den Blutdruck niedrig und konstant zu halten, ist es wichtig, ständig während dieses Prozesses zu überwachen. Erwarten, dass Ihr Blutdruck zu erhöhen, wenn Sie den Einsatz dieser Medikamente. Täglich nehmen diesen Schritt. Wenn der Blutdruck stieg auf 140/90, rufen Sie sofort Ihren Arzt.
  4. Suchen Sie nach einigen Nebenwirkungen. Wie Sie die Dosis langsam verringern, könnte man leichte Kopfschmerzen, Benommenheit, Übelkeit und ein bisschen "Angst fühlen. Keine Sorge, das ist völlig normal. Allerdings, wenn diese Nebenwirkungen begann zu intensivieren, sollten Sie Ihren Arzt sofort nennen. Sie können einige Medikamente benötigen, um Ihren Körper aus dem Mangel an Beta-Blocker zu erholen.
  5. Holen Sie sich einige andere Heilmittel. Wenn Sie die Betablocker einnehmen, um Ihre Angst Probleme zu verwalten, können Sie eine andere Art von Medikamenten zur Behandlung der Krankheit zu bekommen. Sie können zu jedem Reformhaus gehen und sich für die pflanzliche Heilmittel oder Sie können Ihr Psychiater anrufen und eine vorgeschriebene Medikamente, die machen Sie sich besser fühlen.

Befolgen Sie diese einfachen Schritte und effektiv. Seien Sie sehr konsequent in diese Schritte, um die besten Ergebnisse zu gewährleisten. Dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen, so sehr geduldig sein. E 'für Ihre eigenen gut. Wenn Sie sich entscheiden, diese wieder zu trinken med, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Arzt, bevor knallen diese Pillen in den Mund zu konsultieren. Sie müssen wissen, ob es noch sicher für Sie, es zu nehmen.

(0)
(0)

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha