Wie der Einnahme von Lithium Carbonat zu stoppen

Wenn Sie planen, die Therapie mit Lithium einzustellen sind, können Sie sich fragen, wie man sicher stoppen. Wie viele andere ähnliche Medikamente, wenn Sie die Einnahme von Lithium Carbonate plötzlich kann es zu unbeabsichtigten Folgen. Lithiumsalz ist oft für bipolare Störung oder andere Störungen wie Depressionen verschrieben.

Zunächst einmal sollten Sie Ihren Arzt zu konsultieren, um sicherzustellen, dass sie in Ordnung sind mit euch, das Medikament Lithium stoppen. Wenn Sie auf OK mit, dass sind möchten Sie vielleicht zu einem anderen Medikament zu wechseln, oder wenn Sie verbessert haben, können Sie die Einnahme des Medikamentes vollständig zu stoppen. Nicht nur die Einnahme ein verschreibungspflichtiges Medikament ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt, da dies ein Gesundheitsrisiko sein.

Später, mit der Genehmigung von Ihrem Arzt, sollten Sie beginnen, langsam auslaufen des Medikamentes. Der Prozess wird mehrere Wochen bis zu einigen Monaten dauern, je nachdem, wie schnell Sie Ihren Arzt möchte, dass Sie, um aus dem Hydrogencarbonat. Sie müssen für die Möglichkeit von Entzugserscheinungen vorzubereiten. Wenn dies geschieht, dann müssen Sie möglicherweise vorübergehend erhöhen die Dosis wieder für ein paar Tage oder Wochen, bis Ihr Körper gewöhnt, und dann mit dem langsamen Verjüngung des Medikaments fortsetzen.

Einige Quellen sagen, dass, wenn Sie bei 450 mg begonnen, bis zu 300 mg für ein paar Wochen alle paar Tage bis wenige Wochen, dann bis zu 100 mg bis zu reduzieren alle 5 bis 7 Tagen, und lehnte es ab, dann 200 mg, Sie sind aus ihm heraus. Nach Norfolk und Waveney Gesundheit, ist es am besten, mindestens 4 Wochen dauern, aber nehmen vorzugsweise 3 bis 6 Monaten vollständig kommen aus ihm heraus. Sie beraten, dass es sehr riskant, plötzlich nicht mehr, auch wenn Sie sich wohl fühlen. Sie beraten auch, dass Sie eine viel höhere Chance, psychisch krank wieder, wenn Sie Ihren Lithiumcarbonat plötzlich aufhören oder Sie nicht lange genug, um sie zu verjüngen nehmen haben. Das Risiko erstreckt sich über die nächsten Jahre auch. Einige Experten sagen auch, dass Sie ein Jahr dauern, um es auslaufen. Offensichtlich kann dieser Prozess für jede Person unterschiedlich sein, so sollten Sie mit Ihrem Arzt für die beste Aktionsplan für Sie zu konsultieren. Leider gibt es eine Menge von verschiedenen Ideen auf dem besten Weg, dieses Medikament zu stoppen, dann müssen Sie, was Ihr Körper sagt Ihnen zu hören, und auch auf das, was Ihr Arzt Ihnen zu hören.

Schließlich ist es eine gute Idee, Ihre Ernährung mit einem Multivitamin-Hoch in B-Komplex ergänzen, weil die B-Vitamine helfen dem Körper, mit Stress umzugehen. Dies kann auch dazu beitragen, weniger Entzugserscheinungen, die sehr unangenehm sein kann.

(0)
(0)

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha