So helfen Sie Ihrem Kind mit einer Nahrungsmittelallergie zu bewältigen

Je nach Alter des Kindes, es gibt eine Menge Sie tun können, um Ihrem Kind helfen, mit seiner Nahrungsmittelallergie zu bewältigen. Empowering ihn zu übernehmen, ist wichtig. Hier sind Schritte, die Ihnen helfen können, das zu tun.

  1. Erziehen das Kind., um ihm seine Allergie zu lehren. Stellen Sie sicher, er ist informiert über die Zutaten, ihre Reaktionen, und gutes Essen für ihn zu essen. Bringen Sie Ihrem Kind über Kreuzkontamination und versteckte Zutaten. Wird nicht immer da sein, um ihm zu helfen in der Lage, ihn zu unterrichten, es selbst zu tun.

  1. Machen Sie Ihrem Kind lesen Lebensmitteletiketten. Nehmen Sie Ihr Kind in den Laden und haben es Lebensmitteletiketten zu lesen. Ermutigen Sie ihn, um neue Lebensmittel zu wählen, um zu versuchen.

  1. Holen Sie Ihr Kind in der Küche. Bringen Sie Ihren Kindern, wie man für sich selbst zu kochen. Es ist wichtig für ihn, Rezepte, die jeden Tag genutzt werden kann und auch lernen, neue Rezepte zu kochen, zu wissen. Zeigen Sie ihm, wie ein Gericht einmal verboten kann mit nur ein paar kleine Änderungen an einem Rezept in der Küche gegessen werden.

  1. Planen Sie voraus. Es kann sinnvoll sein, ihn, für die Verpackung von Lebensmittelauswahl zur Hand haben, für die Reise oder Schule. Holen Sie ihn, indem Sie Ihr Kind vorbereiten Essen mit beteiligt.

  1. Voraus planen nicht. Manchmal Planung für die Zukunft ist keine Option. Wenn Sie Ihrem Kind beibringen, um die Lebensmittel, die Sie in Restaurants und Lebensmittelgeschäfte essen zu identifizieren, können diese wirklich helfen, ihn mehr unabhängig sein.

  1. Machen Sie Ihrem Kind für sich selbst zu sprechen. Wenn in einem Restaurant, hast du zu dem Kellner über seine Allergie. Sie sichern können und einige Klarstellungen, aber darüber sprechen in diesem Zusammenhang wird Ihnen helfen, Ihr Kind zu helfen, wenn Sie nicht mit ihm zu sein.

  1. Haupt informieren und Lehrer Ihres Kindes. Es kann Ihnen helfen, die notwendigen Schritte zu ergreifen, um Ihr Kind sicher in der Schule zu halten. Denke nicht, dass nur die Verpackung Ihrem Kind ein Mittagessen wird es sicher zu halten. Parteien und andere Aktivitäten oft mit Essen. Im Gespräch mit dem Lehrer werden Sie auf dem Laufenden halten und Ihnen helfen, voraus für Ihr Kind zu planen.

  1. Sprechen Sie mit anderen Eltern. Lassen Sie Ihr Kind in das Haus seiner Freunde gehen kann beängstigend sein. Informieren Sie die Eltern über das, was sie tun können, um Ihr Kind zu helfen. Sprechen Sie mit ihnen über gute Orte, um Ihr Kind zu ergreifen, um Lebensmittel zu essen und einfach zur Hand haben. Stärken Sie Ihr Kind zu sprechen und zu sagen, was sie essen können und nicht können.

  1. Schließen Sie sich einer Selbsthilfegruppe. Treffen mit anderen Kindern mit den gleichen Allergien können Ihrem Kind helfen, fühlen sich weniger isoliert.

Holen Sie Ihr Kind in der realen Welt zu Angesicht Kopf-an-Allergie ist der Schlüssel. Lehre ihn nicht zu fürchten. Der erfahrenste ist, desto leichter wird es. Darüber hinaus wird er die Werkzeuge, um mit seiner Allergie im Erwachsenenalter beschäftigen.

Quick-Tipps:
  • Bringen Sie Ihren Kindern,? Wenn Sie Zweifel haben, gehen ohne. "
  • Wie Sie Ihre Kinder zu schützen sich mit dem Wissen seiner Allergie beteiligt.
Nützliche Links:
  • Kinder mit Nahrungsmittelallergien
(0)
(0)

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha