So helfen Sie Ihrem Hund zu stoppen übermäßigen Juckreiz und Kratzen

Kann 6, 2016 Admin Haustiere 0 5
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Alle Hunde sind anfällig für Kratzer. Allerdings könnte es ein Problem sein, wenn Sie feststellen, dass Ihr Hund juckt und kratzt die ganze Zeit. Es gibt viele Dinge, die für Ihren Hund Juckreiz verursachen können. Die Ursache von Juckreiz Ihres Hundes kann ein wenig "schwierig zu bestimmen, weil es viele Faktoren zu berücksichtigen. Einige der häufigsten Ursachen von Juckreiz bei Hunden haben Flöhe, schlechte Ernährung oder eine allergische Reaktion auf etwas.

Helfen Sie Ihrem Hund mit seiner Situation, indem Sie die folgenden Hinweise:

  • Prüfen Sie die Haut. Überprüfen Sie die Haut Ihres Hundes und sehen, ob es etwas ungewöhnlich. Eine der Ursachen von Juckreiz für Hunde ist Räude. Mange ist eine Art von Krankheit, die durch Milben auf der Haut verursacht. Die Milben sind nicht sichtbar für das bloße Auge, aber man kann auf Anzeichen, dass Ihr Hund Räude sind. Die Haut erscheint in der Regel wackelig. Überprüfen Sie hinter den Ohren, Hals und Bauch. Wenn Sie die Zeichen der Räude zu sehen, bringen Sie Ihren Hund sofort zum Tierarzt, um sie abgeschabt.
  • Flöhe. Die wohl häufigste Ursache von Juckreiz ist Flöhe. Ihr Hund kann Komplikationen entwickeln, wenn Sie nicht in der Lage, sofort die Flöhe sind. Sie haben vielleicht Bandwurm und Dermatitis. Es ist recht einfach zu überprüfen, ob Ihr Hund hat Flöhe. Nur einen Teil ihrer Haarkleid und sehen, ob es Flöhe auf dem Haar. Die Lösung hierfür ist es, spezielle Hundeshampoo, das loszuwerden Flöhe verwenden wird. Es könnte ein paar Tanks, bevor vollständig beseitigen Flöhe.
  • Allergische Reaktionen. Juckreiz durch allergische Reaktionen hervorgerufen werden ist schwierig, für sich selbst zu bestimmen. Wenn Sie das Gefühl, dass Ihr Hund allergisch auf etwas ist, nehmen Sie es sofort zum Arzt, so dass Tests durchgeführt, um das Problem zu ermitteln. Dies ist die beste Lösung, aber sehr teuer, um Ihr Hund getestet werden.
  • Ändern Ernährung. Einige Hunde reagieren allergisch auf bestimmte Arten von Lebensmitteln. Dies kann die Ursache für Juckreiz. Sie können mit der Ernährung Ihres Hundes zu experimentieren und sehen, welche am besten funktioniert. Es gibt verschiedene Arten von Hundefutter erhältlich. Sie können sie in kleinen Mengen zu kaufen, so dass Sie sehen können, dass es gut für Ihren Hund ist. Sie könnten auch versuchen, Ihren Hund zu dienen eine hausgemachte Mahlzeiten.
  • Psychologische. In einigen Fällen ist der Juckreiz und Kratzen psychologische für Ihren Hund. Dies kann schwer festzustellen sein. Wenn Sie durch alle anderen Ursachen von Juckreiz haben und Ihr Hund immer noch juckt, dann könnte es sein, psychologische. Vielleicht möchten Sie mit einem Hundetrainer arbeiten zu helfen, dieses Problem zu überwinden.


Sobald Sie übermäßiges Kratzen auf Ihrem Hund bemerken, sollten Sie ihn zum Arzt zu gehen, um zu sehen was los ist. Einige Probleme lassen sich zu mehr schweren Fällen führen und Ihr Hund braucht alle Hilfe, die es bekommen kann. Es ist am besten, eine Früherkennung von Krankheiten zu ergreifen, um eine Ausbreitung zu verhindern.

(0)
(0)

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha