Nahrungsmittel mit einem positiven und negativen Auswirkungen auf die Schilddrüse

Nahrungsmittel mit einem positiven und negativen Auswirkungen auf die Schilddrüse

Die richtige Auswahl oder Vermeidung bestimmter Lebensmittel können eine Schilddrüse, die mit radioaktivem Jod behandelt wird, zu helfen.

Der Zweck der Ernährung Jod, die Reserven an Jod im Körper zu verringern, wodurch die Wirksamkeit der radioaktiven Jods zu verbessern. Diese Diät dauert in der Regel für zwei Wochen und beginnt zwei Wochen vor und zwei Tage nach der Applikation von radioaktivem Iod.

Lebensmittel, die vermieden werden sollten:
  • Jodiertes Salz - Nahrungsmittel oder Nahrungsergänzungsmittel, die viel Salz enthalten;
  • Getrocknet und gesalzen Fleisch;
  • Milchprodukte;
  • Eier;
  • Backwaren;
  • Meeresfrüchte;
  • Trockenobst, kandierten Früchten und Gemüsekonserven;
  • Schokolade, Süßigkeiten, Liköre, Cocktails;
  • Multivitamin-und Multimineral - diejenigen, die Jod enthalten.
Lebensmittel, die gegessen werden können:
  • Frisches Obst und Gemüse - gut gewaschen, mit Ausnahme von großen Mengen an Spinat und Broccoli;
  • Frischfleisch;
  • Brot und hausgemachte Desserts;
  • Pasta;
  • Pflanzliches Öl;
  • Zucker, Honig, Fruchtsäfte klar;
  • Obstkonserven;
  • Kaffee und Tee;
  • Eggs.
(0)
(0)

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha