MRT zeigt, dass Krebszellen gedeihen auf Zucker verarbeitet

MRT zeigt, dass Krebszellen gedeihen auf Zucker verarbeitet

Wir sind bereits voll der Tatsache bewusst, dass, um einige Veränderungen in unserer Ernährung sind der erste und wichtigste Schritt, um die allgemeine Gesundheit zu verbessern. Doch obwohl jeder scheint zu wissen, sind zuckerhaltige-treat-Fanatiker und Liebhaber von Fast-Food-Restaurants in der immer noch nicht überzeugt.

Sie können mit den Folgen und den Auswirkungen diese Lebensmittel auf ihrem Körper vertraut sein, aber immer noch zu konsumieren hohen Zucker-und fettreiche Nahrung, ohne weitere Zweifel auf sie. Eine Studie, die vor kurzem veröffentlicht wurde, nur bestätigt, daß das Wachstum von Krebszellen wird durch den Verbrauch von verarbeiteten Lebensmitteln ausgelöst.

Laut Nature Medicine, Lebensmittel, verarbeitete Lebensmittel enthalten, sind die Hauptschuld für das Wachstum und die Ausbreitung von Krebstumoren. In der Tat waren die Ergebnisse so nicht zu leugnen, dass die Zukunft der Krebsvorsorge können die Körperscan für Zucker angesammelt berufen für singt dieser schrecklichen Krankheit.

Diese Entdeckung wurde nach dem University College London in Großbritannien hergestellt, hat eine neue Methode der Krebsfrüherkennung, die sich auf die Verwendung einer einzigartigen Form der Magnetresonanztomographie basiert Pionierarbeit geleistet. Die MRI-Scanner erscheint besonders für Glukose im Körper, als bekannt wurde, dass Krebstumoren zu ernähren Zucker. Mit Hilfe dieser Methode, die Wissenschaftler fest, dass der Scanner scheint glänzend, wie die Zellen enthalten hohe Mengen an Zucker.

Wie sie in der jüngsten Ankündigung, erklärte UCL Wissenschaftler haben hinzugefügt ". Die neue Technik namens" Glukose chemischen Austausch Sättigungstransfer ", basiert auf der Tatsache, dass Tumoren verbrauchen viel mehr Glucose normales, gesundes Gewebe, um das Wachstum zu stützen basierte" dass Tumoren erscheinen als helle Bilder auf dem Scanner.

Im herkömmlichen Abtastung für Krebs, wird das Vorhandensein von Tumoren mit Injektionen niedrig dosierte Strahlung bestimmt ist diese Strahlung eine andere wohlbekannte Tatsache, von Krebs. Wenn wir berücksichtigen, die potenziell negativen Auswirkungen Allerdings ist diese Injektion nicht die beste Wahl. Auf der anderen Seite, ist diese Methode noch wirksamer auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Dinge, die Unterstützung und Förderung von Krebszellen zu vermehren kann auch für ihre Entschlossenheit in den Körper eingesetzt werden. Von nun an wird Zucker offiziell in die Liste aufgenommen.

Laut Dr. Simon Walker-Samuel, Principal Investigator des Zentrums UCL Erweiterte Biomedical Imaging, "Die Methode verwendet eine Injektion von Haushaltszucker und könnte eine billige, sichere Alternative zu den bestehenden Methoden zur Krebserkennung bieten, erfordern die Injektion von radioaktivem Material. "

Der Autor der Studie, erklärt, dass es war schockierend zu erfahren, dass das Verfahren glucoCEST kann wirksam bei der Erkennung von Tumoren, bezogen auf die Menge an Zucker im gefunden "halbe Tafel Schokolade-Größe." Diese Entdeckung ist äußerst überraschend, da sie zeigen, dass selbst moderate Mengen von Zucker in der Lage sind, um die Verbreitung des Krebses zu unterstützen.

UCL ist nicht die einzige Quelle Verbindungs ​​verarbeiteten Zucker mit Krankheiten wie Krebs. Dr. Robert H. Lustig, MD und Professor für Pädiatrie in der Abteilung für Endokrinologie an der Universität von Kalifornien, San Francisco, zitiert, dass der Konsum von Zucker verursacht die meisten chronischen Krankheiten heute widspread. Lustig ist der Autor von "Sugar: Die bittere Wahrheit", und ihre Schlussfolgerungen sind in zahlreichen Videos beschrieben.

Die Hauptschuldigen der Zucker zu absorbieren sind wie folgt:

  • Fast Food
  • Zuckerhaltige Lebensmittel und verarbeitete
  • Weißzucker
  • Weißmehl

Im Gegensatz zu den natürlichen Quellen von Fruktose aus Früchten, wenn diese Lebensmittel sind im Körper abgebaut erhöht die Freisetzung von Hormonen, wie Insulin, und ermutigen Krebszellen zu ernähren, zu vervielfältigen und zu verbreiten.

Wie von Dr. Lewis Cantley, Leiter der Diakonisse Beth Israel Medical Center der Harvard University, erklärte: "Wir beginnen zu lernen, es ist, dass Insulin kann in verschiedenen Geweben schädliche Wirkungen haben, und ein besonderes Anliegen ist Krebs. "

Er fügt hinzu: "Wenn Sie geschehen, ein Tumor, der Insulin-Rezeptoren auf sie hat, dann wird er aufgefordert, die Glukose zu nehmen ist im Blut Also, anstatt zu gehen, um Fett oder Muskeln zu bekommen, geht jetzt in Glukose. Tumor, Krebs und verwendet sie, um zu wachsen. "

Diese Quellen haben eine Schlussfolgerung, dass die Entscheidung, gesund und vor allem pflanzliche Lebensmittel unverarbeitet sind der einzige Weg, um einen gesunden Körper und Geist genährt zu halten erreicht. Es empfiehlt sich, die Aufnahme von verarbeiteten Lebensmitteln zu reduzieren, und biegen Sie nach mehr Grün, pflanzliche Proteine ​​und Gemüse statt. Auch wenn Körper sind in der Tat in der Lage, sich selbst zu heilen, ist es wichtig, dass wir, um zulassen einige Änderungen vornehmen.

(0)
(0)

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha